Montag, 14. März 2011

Ich habe getestet...

Sicherlich erinnert ihr euch noch... vor ein paar Tagen bekam ich das Angebot, bei CSNstores einen Artikel meiner Wahl zu testen. Ich hatte mich für das sogenannte Buchkissen entschieden.
Hier also mein Ergebnis:

Das  Buchkissen

Nachdem ich die Bestellung aufgegeben hatte, dauerte es tatsächlich nur 2 Tage und ich hielt es in meinen Händen. Gut verpackt, und in einwandfreiem Zustand nahm ich es entgegen.


Es hat die Form einer Pyramide, ist mit einem wulstigen Rand versehen und oben mittig aus der Spitze gibt es ein Lesezeichen. Der Stoff fühlt sich angenehm weich an, die Füllung der "Pyramide" läßt sich nicht verformen.


In dem beschriebenen Rand gibt es an einer Seite eine durchgehende Furche, 
um dort das Buch einzustecken. 


Wenn das Buch ca. zu 1/3 gelesen ist, läßt es sich recht gut in dieser Furche halten. 
Aber bei Beginn eines neuen Buches klappt das leider nicht.


Wie man hier gut sehen kann, rutschen die Seiten langsam heraus, 
der Druck durch den Rand kann sie nicht halten, dafür ist der Rand einfach zu beweglich.


Bei einem neuen gebundenen Buch läßt es sich insgesamt kaum halten, 
ständig muß die Position des Buches neu ausgerichtet werden


Damit mir die Seiten nicht wegklappen, habe ich dann das Lesezeichen als Halter eingesetzt. 
Das funktioniert einigermassen, ist aber auch etwas hinderlich.


Danach habe ich ein Taschenbuch ausprobiert. Mit einem neuen Taschenbuch hat man leider kaum eine Chance, es sei denn, man bricht dem Buch kurzerhand den Rücken, aber das habe ich nicht gemacht. 


Auch das eingelegte Lesezeichen konnte es dann auf Dauer nicht halten. 


In der Rückansicht fällt auf, dass die Auflagefläche in der Höhe mit 18 cm für das Buch viel zu klein ist, 
so dass das Ganze insgesamt recht instabil ist.Die in der Produktbeschreibung angegebenen 20 cm liegen leider nicht vor.

Insgesamt kann ich sagen, dass das Buchkissen meinen Ansprüchen leider nicht gerecht wurde. Für jemanden, der einfach eine kleine Unterstützung benötigt, um seine Arme zu entlasten, sozusagen als kleine Lehne, mag es funktionieren, aber ohne Dauerfesthalten hat es einfach keinen Sinn. Auf dem Schoß kam es nicht zum Einsatz, weil die Auflagefläche des Kissens mit  ca 30 x 30cm zu klein ist.

Die Bücher, die ich zum testen benutzt habe, sind normal groß, also keine Übergröße und auch nicht zu dick.

Vielen Dank an CSNstores, dass ich dieses von Ihnen zur Verfügung gestellte Produkt testen durfte.

Kommentare:

  1. Dieses Ding sieht ja irgendwie auch sehr kurios aus, finde ich. *g*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    Ich danke dir für diesen Beitrag, und die tollen Fotos, die zeigen sehr schön, wie das Buchkissen zu handhaben ist. Und ich weiss nun, da werde ich mir lieber eine Leselotte zu tun =)

    liebe Grüsse, mirjam

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...