Dienstag, 19. Juli 2011

"Alle Jahre schon wieder" von Axel Hacke

93 Seiten
ISBN 97838889755837
Kunstmann-Verlag
Preis: 14,-€
gebundene Ausgabe

Weihnachten- wieviele Erinnerungen verbindet man damit? Wie war das in der Kindheit, wie ist es heute? Die vielen aufregenden Stunden vor der Bescherung. Der Kauf des Weihnachtsbaumes. Wer ist der Weihnachtsmann wirklich? Habe ich auch das richtige Geschenk gekauft? Und und und. . . Axel Hacke bringt hier Erinnerungen zutage aus seiner Kindheit, die man nur zu gut kennt, denn häufig sind es auch die eigenen Erinnerungen, die plötzlich wieder präsent sind. Das ganze Theater ums Essen, der Wirbel ums Einkaufen und Geschenke besorgen. Jedes Jahr nimmt man sich vor, die Geschenke eher zu besorgen, besser darauf zu achten, wenn der Partner einem einen unauffälligen Hinweis gibt.
Und wie schaut es hinterher aus? Alles wieder verstauen, die Kugeln, die Dekoration, wohin mit dem Baum?
Wie Hacke schon sagt, eben alle Jahre wieder.

mein Fazit

gut
Ein kleines Büchlein für die Kurzweile zwischendurch, das heimelige Erinnerungen weckt. In kurzen Geschichten läßt Hacke uns an seiner Weihnachtszeit teilhaben und holt nur allzu bekanntes auch aus unserem Gedächtnis wieder hervor.
Hin und wieder gibt es etwas zu schmunzeln, aber ich hatte es mir irgendwie lustiger vorgestellt, aber das liegt ja auch vielleicht im Auge des Betrachters.
Aber eines kann ich sagen: Egal, ob im Winter oder im Sommer, es zu lesen, war gemütlich und ich hatte irgendwie das Gefühl der Ruhe in mir.

Der Autor
Axel Hacke wurde 1956 in Braunschweig geboren und lebt heute als Schriftsteller und Journalist in München. Von 1981 bis 2000 arbeitete er als Reporter und »Streiflicht«-Autor bei der »Süddeutschen Zeitung«, für deren Magazin er bis heute unter dem Titel »Das Beste aus meinem Leben« seit Jahren eine viel gelesene Alltagskolumne schreibt. Seine journalistische Arbeit wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet: Joseph-Roth-Preis (1987), Egon-Erwin-Kisch-Preis (1987 und 1990) und Theodor-Wolff-Preis (1990). Hackes Bücher, zu denen mehrere Bestseller (»Der kleine Erziehungsberater«, »Der kleine König Dezember«) gehören, wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Quelle: Lovelybooks.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...