Montag, 23. Januar 2012

"Ewiglich die Sehnsucht" von Brodi Ashton

382 Seiten
ISBN 9783789130403
Oetinger-Verlag
Preis: 17,95€
gebundene Ausgabe



100 Jahre im Ewigseits- wie Dornröschen, doch im Jetzt waren es nur 6 Monate. Nikki ist zurück. Aber niemand weiß, wo sie war. Alle gehen davon aus, dass sie in einer Drogenentzugsklinik war. Doch Nikki weiß es besser.

Das Ewigseits- ein Ort der Verbannung. Ein Ort, an dem Nikki alles vergessen hat, alles bis auf Jack, ihre große Liebe.

Trotzdem hat sie ihn verlassen, und ist mit Cole gegangen. Dieser irre Typ aus der Band The dead Elvises, der so tolle Lieder singt, und so super Gitarre spielt. Er konnte ihr den Schmerz nehmen, doch zu welchem Preis? Nikki ist wieder da, doch sie hat nur 6 Monate Zeit, dann muss sie sich entscheiden.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, den dunklen Tunneln zu entgehen oder selbst eine Ewigliche zu werden wie Cole?
Nikki hat ein Mal auf ihrer Schulter, eine Art Tattoo. Je näher sie dem Zeitpunkt des Verschwindens kommt, um so größer wird dieses Mal, es wächst den Arm hinunter und macht nicht eher halt, bevor nicht die 6 Monate um sind und Nikki hat keine Idee, wie alles enden wird. Vielleicht kann Mary ihr helfen, eine alte Dame aus der Suppenküche, in der Nikki ehrenamtlich hilft.

Doch sie hat keine Ahnung, wie sie ihrer Familie und ihren Freunden erklären soll, dass sie wieder gehen muss. Es ist eh alles so schwierig geworden, seit ihre Mum gestorben ist. Warum ist sie überhaupt zurück gekommen? Um Jack wieder zu sehen. Jack Jack Jack, das war der einzige Gedanke, der ihr im Ewigseits geblieben ist.

Meine Meinung

Wieder so ein Buch, bei dem ich nicht weiß, wie ich anfangen soll.

Einerseits fand ich es wunderbar, es zu lesen. So voller Emotionen, Liebe, Angst, Hass, Verzweiflung. Andererseits frage ich mich, warum alle Welt so auf dieses Buch steht. Liebe ist ja nun wirklich kein neues Thema. Aber das was hier geschieht, ist trotzdem besonders.

Es geht nicht nur um Liebe, sondern um Vertrauen, um füreinander dasein, einander vertrauen, in guten wie in schlechten Zeiten. Und es geht um Hoffnung. Die Hoffnung das Ganze doch noch gut werden zu lassen.

Anfangs hat mich das Ganze verwirrt, weil das Buch in zwei Zeiten erzählt wird und ich musste erst dahinter kommen, was los ist. Die einzelnen Kapitel spielen mal im Jetzt und mal in der Vergangenheit. Zum Glück kann man das schon an der Überschrift erkennen, entweder "Jetzt" oder "Letztes Jahr" und dazu mit Angaben, wie lange noch Zeit ist, bis Nikki zum ersten Mal oder wieder verschwindet.

Die Auflösung der Knotens geschieht erst so nach und nach, was das Lesen nicht gerade vereinfacht hat.
Aber die Geschichte ansich ist toll. Ich glaube nicht, dass ich schon mal etwas ähnliches gelesen habe. So ganz nebenbei erfährt man als Leser noch etwas über die griechische Mythologie, und weil es so gut verpackt ist, macht es auch noch Spaß, mehr darüber zu lesen.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, ich kam zügig voran. Die Sätze sind kurz und die Sprache ist unkompliziert, sodass Jugendliche damit kein Problem haben werden, denn das Buch ist für Leser ab 14 Jahre gedacht.

Unterm Strich

Eine tolle, romantische Geschichte. Wer sie liest, weiß, wie Helden gemacht werden. Dafür vergebe ich gerne 5 Sternthaler.

Die Autorin
Brodi Ashton studierte Journalismus an der Universität Utah und erwarb einen Master im Fach Internationale Beziehungen an der London School of Economics. Sie ist Mutter von zwei Söhnen, lebt mit ihrer Familie in Utah und erzählt über sich, ihr Leben und das Abenteuer, Autorin zu sein, in ihrem Blog brodiashton.blogspot.com.
Die Trilogie Ewiglich ist ihre erste Buchveröffentlichung für junge Erwachsene, Ewiglich.Die Sehnsucht der erste Teil davon. Die Geschichte ist von der griechischen Mythologie um Persephone, Tochter des Zeus und der Demeter, inspiriert, jedoch in einer modernen Highschool angesiedelt. 
Quelle: www.ewiglich-das-buch.de

Ich bedanke mich herzlich beim Oetinger-Verlag für dieses Rezensionexemplar
Der 2. Band dieser Trilogie erscheint übrigens im Frühjahr 2013 mit dem Titel Ewiglich die Hoffnung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...