Dienstag, 24. April 2012

"Mörderisches Wiedersehen" von Olivia Meltz

288 Seiten
ISBN 9783940873316
Hansanord-Verlag
Preis: 17,90€
gebundene Ausgabe


Leah und Louis betreiben eine gemeinsame Detektei. Die beiden sind zwar noch verheiratet, aber kein Paar im eigentlichen Sinne. Louis ist der absolute Fraueneroberer, und Leah ist lesbisch. Also hält sie nur ihre gemeinsame Leidenschaft ihres Berufes zusammen. Und den üben sie wirklich mit viel Vergnügen aus. Als die Frau des Architekten Rüter ihnen den Auftrag erteilt, ihren verschwundenen Mann zu finden, ahnen die beiden noch nicht, in was für eine verzwickte Geschichte sie sich begeben.

Meine Meinung

Die ist mein erster Krimi mit Leah und Louis und ich muß sagen, dass die beiden ein echt sympathisches Team sind. Herrlich bissig und doch charmant gehen die beiden an die Sache ran und reissen den Leser mit sich. Es ist eine Freude, die beiden bei ihren Ermittlungsarbeiten zu begleiten. Sie ergänzen sich wunderbar in ihren Tätigkeiten, und auch ihre Dialoge gleichen teilweise einem feurigen Schlagabtausch.

Der Fall an sich geht ziemlich schnell zur Sache, doch zunächst geht es im Prolog um eine Person, die fast 25 Jahre nach einem Unfall in einem Krankenhaus in Osteuropa zu sich kommt und sich an nichts erinnern kann. Doch nach und nach setzt die Erinnerung ein und die ist nicht schön.
Diese Person war vor 25 Jahren in Wien auf Klassenfahrt. Dabei ist etwas sehr tragisches geschehen und alle damals Beteiligten scheinen nun eine Art Rache zu erfahren, denn Benjamin Müller hat sich selbst gerichtet und Maik Rüter ist verschwunden. Diese Verstrickungen locken den Leser schon mal in die eine oder andere Richtung und man bekommt schnell einen Verdacht, wer der Rächer sein wird.
Die Ermittlungen von Polizei und Detektei verschmelzen teilweise ineinander und ergänzen sich ausgezeichnet. Wenn das in der Realität auch so ist, wäre das lobenswert.
Insgesamt ist der Krimi recht glaubhaft dargestellt und er lässt sich ausgezeichnet lesen. Die Charakter der Privatermittler sind sehr lebhaft, was den entsprechenden Schwung in die Sache bringt.

Unterm Strich

Ein tolles Team, das mich neugierig macht auf den 1. Teil. Und bestimmt werden die beiden auch in weiteren Fällen zusammenarbeiten. Dafür vergebe ich 5 Sternthaler.

Die Autorin
Hinter dem Pseudonym Olivia Meltz verbirgt sich ein international erfolgreiches Autorenteam, das bereits viele erfolgreiche Bücher in den verschiedensten Sparten veröffentlicht hat und nun Band 2 der vergnüglichen Krimiserie des Detektivpärchens Leah und Louis vorlegt.
Quelle: hansanord-Verlag

Ich bedanke mich herzlich bei Hansanord und Blogg dein Buch für dieses Exemplar. Interesse geweckt? Dann klickt hier, um es zu kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...