Donnerstag, 12. September 2013

"Der stille Sammler" von Becky Masterman

Lübbe-Verlag
394 Seiten
ISBN  9783785724767
Lübbe-Verlag
Preis: 18,-€
gebundene Ausgabe


Als Brigid Quinn vor 4 Jahren vom FBI in den Ruhestand geschickt wurde, musste sie ihren letzten Fall ungelöst zurück lassen. Sie hatte es nicht geschafft, den Route-66-Serienkiller zu fassen. Jetzt, 4 Jahre später, gibt es einen Verdächtigen, doch Brigid ist sich nicht sicher, ob er wirklich der Mörder ist. Sie hat, wie sie selbst sagt, viele Abgründe gesehen, und dass sie eine ihrer Kolleginnen an den Serienkiller verloren hat, lässt sie kaum noch ruhen. Vielleicht bekommt sie nun die Chance, das Ganze zu beenden.

Meine Meinung

Brigid Quinn ist eine sehr vielfältige Frau, durch ihren Beruf bedingt. Die Autorin läßt sie recht abgebrüht erscheinen, ohne Emotionen, letztendlich um sich selbst zu schützen, versteckt hinter einer Maske. Mit großer Sachlichkeit erzählt sie ihre Geschichte in der Ich-Form, ohne jegliche Form von Verzierung oder Schnörkeln, und doch nicht gerade aus. Manchmal sind ihre Gedankensprünge dabei kaum zu verfolgen, das war aber für mich soweit kein Problem. Sie läßt den Leser kaum an sich heran, hält sich auch die Mitwirkenden so eher auf Distanz. Trotz oder gerade darum läßt sich die Story sehr gut lesen, die knapp 400 Seiten flogen förmlich dahin.
Die Spannung hält sich meist in Grenzen, kleine Spitzen geben aber immer wieder neue Kicks, die mich beim Lesen voran getrieben haben.

Unterm Strich

Ich hoffe, dass es mehr von Brigid Quinn zu lesen geben wird, diese Frau hat mehr drauf, als sie durchblicken läßt. Auf jeden Fall hierfür 4 Sternthaler mit Aussicht auf mehr.

Die Autorin
Becky Masterman arbeitet als Lektorin in einem Verlag, der auf forensische Fachbücher spezialisiert ist. Für die Arbeit an ihrem Thrillerdebüt, Der stille Sammler, hat sie den Rat diverser Spezialisten auf diesem Gebiet eingeholt. Ihr Debütroman hat sich in zum Teil großen Auktionen in diverse Länder verkauft. Becky Masterman lebt in Tucson, Arizona.
Quelle: Lübbe- Autorenseite

Vielen Dank an den Verlag und Amazon-Vine.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...