Dienstag, 7. Januar 2014

"Herr Bofrost, der Apotheker und ich" von Sabine Neuffer

Dotbooks
175 Seiten
ISBN 9783955204204
Dotbooks
Preis: 4,99€
Ebook


Als die Kinderbuchillustratorin Helena Spenger wegen Eisregen an der Autobahnraststätte feststeckt, ahnt sie noch nicht, dass der Typ in dem Campingwagen ihr ganzes Leben verändern wird.
Dabei ist sie doch eigentlich glücklich... eigentlich. Sie ist verheiratet, ihr Mann Holger hat die Apotheke seines Vaters übernommen, sie haben ein tolles Haus, und ihre gemalten Bilder kommen supergut an. Aber das ist nicht alles, was man zum Glücklichsein benötigt.
Das wird ihr klar, als sie Steffen (der aus dem Camper) wieder sieht. Wenn sie ihm nur in die Augen schaut, tanzen da diese lustigen grünen Sprenkel, in die sie sich sofort verliebt hat.

Um sich abzulenken, stürzt sie sich in die Arbeit, denn ihr neuer Lektor hat einen neuen Auftrag für sie. Und ihre Freundin Laura aus Hamburg hält sie auch ständig auf Trab. Nach und nach wird Helena aber klar, dass ihre Ehe nicht so gut läuft. Ihr Mann hätte gerne Kinder, aber darum kümmern, nein, das ist ja wohl Sache der Frau. Genau so wie kochen, und Wäsche waschen und putzen und und und.
Soll das so weiter gehen bis ans Ende ihrer Tage?

meine Meinung

Ach ja, eigentlich ist das ja so garnicht meines... liebende Ehefrau stürzt sich in Affäre, ist hier unglücklich, ist dort unglücklich. Aber es ist so herzerfrischend und teilweise so frech geschrieben, das ist nur so durchgerauscht auf meinem Reader.
Helena erzählt aus der Ich-Perspektive und nimmt kein Blatt vor den Mund. Sie ist eine direkte Person, aber das entwickelt sich erst im Verlauf der Geschichte.

Natürlich werden hier alle Klischees bedient, die man für solch eine Schmonzette benötigt, aber das war mir heute mal egal.
Allerdings kommt Herr Bofrost hier definitiv zu kurz, er ist wirklich nur als Lieferant tätig, da hätte ein anderer den Platz im Titel schon eher verdient.

Unterm Strich

Für mal eben zwischendurch, ohne große Ansprüche zu haben,  ist es auf jeden Fall ok. Darum 4 Sternthaler von mir.

Die Autorin




Sabine Neuffer wurde 1953 in Hannover geboren. Nach dem Studium arbeitete sie als Lehrerin und für eine PR-Agentur, bevor sie ihre Leidenschaft für das Schreiben entdeckte.

Bei dotbooks erschienen bereits Sabine Neuffers Romane „Eine Liebe zwischen den Zeiten“, „Herr Bofrost, der Apotheker und ich“ und „Das Glück ist eine Baustelle“ und ihre Kinderbücher „Das Papa-Projekt“, „Das Oma-Projekt“ und „Das Geschwister-Projekt“.
Quelle: dotbooks Autorenseite

Vielen Dank an dotbooks, die dieses Buch im Blog-dein-Buch-Adventskalender zur Verfügung gestellt haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...