Freitag, 31. Januar 2014

"Segelfalter" von Andrea von Wilmowsky

Amazon
ca. 92 Seiten
ASIN B00A6WY8TG
Kindle
Preis: 3,99€
Kindle Ebook


Manchmal gibt es Dinge, die sind nicht zu erklären, nicht von dieser Welt, so wie in diesem Buch. Die Autorin berichtet aus ihrem Leben. Sie ist als Krankenschwester tätig gewesen und hatte dementsprechend oft sehr intensiven Kontakt mit ihren Patienten und dem Tod.
Dabei gab es manchmal ungewöhnliche Ereignisse, bei denen sie sich nicht sicher war, ob sie sie wirklich so erlebt hat. Es geht dabei zum Beispiel um Nahtod- und Nachtoderfahrungen oder das sogenannte Lazarusphänomen, von denen immer wieder berichtet wird.
Aber sie hatte auch Erlebnisse mit Lebenden, in diesem Fall ihrer großen Liebe Jan, mit dem sie förmlich auf einer Wellenlänge lag, die ihre "Antennen" so aufeinander ausgerichtet hatten, dass es schon beinahe unheimlich, trotzdem aber auch wunderbar für die beiden war. Und auch über den Tod hinaus gibt es immer wieder Zeichen von ihm.
Darüber wird hier berichtet.

Meine Meinung

Solch ein Thema birgt für mich immer eine geheime Faszination in sich. Ich selbst habe so etwas noch nie erlebt oder zumindest nicht wissentlich. Aber es ist auf jeden Fall interessant, sich damit einmal näher zu beschäftigen.
Die Autorin schreibt hier so, wie sie es erlebt hat. Es klingt manchmal recht sachlich, ist aber auf keinen Fall wissenschaftlicher Natur.
Ich finde, man merkt schon, dass hier keine professionelle Bücherschreiberin am Werk ist, aber genau das macht dieses Buch so glaubhaft.
Es sind beeindruckende Erfahrungen, die Andrea von Wilmowsky gemacht hat. Dafür muss man, glaube ich zumindest, aber auch empfänglich sein.

Unterm Strich

Danke, dass ich an diesen Erlebnissen teilhaben durfte. Eigene Erfahrungen so zu schreiben, dass sie nicht zu emotionsüberladen klingen, sondern glaubhaft bleiben, finde ich recht schwierig, aber hier ist es gut gelungen.
Von mir 4 Sternthaler.

Die Autorin
Ich heiße Andrea von Wilmowsky und wurde im Juli 1955 in Dresden geboren. Ich bin  verheiratet und lebe gemeinsam mit meinem Mann in der Nähe von München.
Fast ein Vierteljahrhundert habe ich als Fachschwester für Anästhesie und Intensiv-therapie auf Intensivstationen Ost- und Westdeutschlands gearbeitet und einige davon auch geleitet. Während dieser Zeit erlebte ich ihre Entwicklung der Intensivmedizin hautnah mit. Ich erlebte sowohl Segen als auch Fluch der modernen Intensivtherapie.   Während meines Arbeitsalltags beobachtete ich so manches, was die wissenschaftliche Medizin zum Tabu erklärt hat und was es eigentlich gar nicht geben dürfte:... hier weiter lesen
Quelle: Autoreninternetseite

Vielen Dank an Andrea von Wilmowsky, die mir ihr Ebook zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare:

  1. Ich durfte dieses wunderbare Buch auch lesen, Andrea von Wilmowsky erzählt uns in ihrem Buch „Segelfalter“, die faszinierende Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe...mitreißend und bewegend...
    Die Geschichte einer großen Liebe, von Trennung, von Tod und tröstender Hoffnung...
    Ein Buch, das Sie nicht wieder aus den Händen legen möchten, es sei den, Sie greifen zum Taschentuch...

    AntwortenLöschen

  2. Ein wundervoll tiefgehendes Buch. Hat mich sehr gefangen genommen. Eine sehr große Hilfe für alle, die einen geliebten Menschen verloren haben, und ein vielfaches Aufzeigen von erstaunlichen Momenten, in denen wir miteinander verbunden sind. Es ist tatsächlich ein großer Trost, zu spüren, dass die geliebten Menschen, auch nach dem Weggehen aus dieser Welt, doch immer noch bei uns sind und uns dies auch so oft zeigen. Dies Buch ist einerseits traurig, aber auf der anderen Seite eine gute Hilfe. Ich kann mich nur bedanken bei Andrea von Wilmowsky für den Segelfalter.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...