Mittwoch, 19. Februar 2014

Fragen über Fragen über Fragen

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr seid alle gesund und munter. Mich hält eine ordentliche Erkältung in ihren Klauen und ich bin dabei, unseren Verbrauch an Taschentüchern um 200% zu steigern...
Aber so kann ich wenigstens die Gelegenheit nutzen, alle Fragen zu beantworten, die mir von Marie von bookmark und von Tanja vom Leseleuchtturm und von B-Team on book im Rahmen einer Awardnominierung zugetragen wurden.


Hier die Regeln
  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
  • Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
  • Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben und sage denjenigen Bescheid.
  • Denke dir 11 eigene Fragen aus.

Und nun die Antworten zu Maries Fragen:
  • Was ist dein absolutes Lieblingssommerbuch?
"Als das Leben überraschend zu Besuch kam", das sprüht nur so vor Sommerduft, mit seinen Lavendelfeldern, Schmetterlingen, Wind, Sonne.
  • Welches Buch liebst du, im Winter zu lesen?
Da fällt mir spontan Harry Potter ein, egal welches.
  • Liest du im Sommer lieber draußen oder drinnen - und was machst du im Winter?
Im Sommer sitze ich sehr gerne draußen in unserem Garten. Dort habe ich einen Hängesitz unterm Kirschbaum, eine kleine Sitzgruppe mitten im Garten und eine Sitzgruppe auf der Terrasse, also genug Auswahl.Im Winter verkrümle ich mich in meine Sofaecke
  • Welches Buch hast du in den letzten Sommerurlaub mitgenommen und warum?
Oh je, mein letzter Sommerurlaub war vor 2 Jahren, da hab ich mir einfach ein paar Bücher geschnappt, ohne erdenklichen Grund, ich bin ja fast ein Alles-Leser.
  • Ist dir ein Buch schon mal ins Wasser gefallen – wenn ja warum?
Nein, zum Glück noch nie.
  • Wie gehst du mit deinen Büchern um – sehen sie aus wie neu oder haben sie einen gebrochenen Rücken?
Ich versuche, sie wie rohe Eier zu behandeln, das glückt mir leider nicht immer, aber immer öfter. Die meistens sehen noch aus wie neu.
  • Wie ordnest du deine Bücher im Regal?
Garnicht, alles steht kreuz und quer, drüber und drunter, meist in 2 Reihen, in mittlerweile 4 Regalen und einem Schrank.
  • Was ist deine bevorzugte Leseweise – Ebook oder richtiges Buch?
Immer noch richtiges Buch, ich liebe den Geruch, das Anfassen, das Blättern.
  • Besitzt du einen eReader und wenn ja, warum?
Ja sogar 2, einen Kindle und einen niegelnagelneuen Tolino, davor einen Trekstor, aber der ist defekt. Ich habe mein erstes Ebook noch am Lappi gelesen, das war mir aber auf die Dauer zu blöd, weil der Lappi hier für alle ist und ich nicht so lesen konnte, wann ich wollte. Dann kam erst der Trekstor, dann der Kindle und nun der Tolino.
  • Wieviele Bücher besitzt du und wieviel davon hast du noch nicht gelesen?
Es sind sicher an die tausend Bücher und davon sind bestimmt 250 noch ungelesen...
  • Welches Buch hast du am häufigsten gelesen?
Das ist "das Parfum" von Patrick Süßkind
Als nächstes sind nun die Fragen von Tanja aus dem Lese-Leuchtturm dran:
  • Wo und wann liest du gerne?
Am liebsten auf meinem Sofa in einer Kuscheldecke.
  • Wenn dein Leben ein Buch wäre, welches wäre es?
Puuh schwierig, ein recht langweiliges auf jeden Fall...
  • Welches Buch wirst Du nie vergessen und warum?
Das ist "Es" von King, es war mein erstes von ihm, und der Beginn einer noch anhaltenden "Freundschaft"
  • Gibt es ein Genre, mit dem man dich jagen kann?
Erotik ist so garnicht mein Thema, aber direkt jagen, nein, ich bin ein Allesleser.
  • Wie und wann entstand die Idee für deinen Blog?
Lena von Seite um Seite war der erste Bücherblog, den ich über vorablesen entdeckt hatte. Und dann hab ich ihr ein paar mal geschrieben und gefragt, wie was und wo geht und dann gings los. Das ist jetzt mittlerweile auch schon 3,5 Jahre her.
  • Welche Blogs oder Youtuber besuchst du am häufigsten und warum?
Youtuber garnicht, unsere Soundkarte am Lappi ist defekt... Aber Blogs zum Beispiel Büchersüchtig, weil Sabine sooo viele Bücher liest und vorstellt, da gibt es immer Inspiration, sollte ich jemals keinen SuB haben. Oder Am Lesestrand, bei Melanie, da bin ich auch gern, auch wenn ich ein faules Mädel bin, was Kommentare betrifft. Und ich freue mich diebisch, wieder bei euch stöbern zu können, hier ist es immer irgendwie gemütlich. Bei Tanja von Bibliofeles gibt es oft eher außergewöhnliche Bücher, das macht mich neugierig.
  • Gibt es ein Buch, welches du immer und immer wieder aufs Neue lesen könntest?
Manchmal nehme ich mir so etwas vor, klappt aber doch nicht bis auf eines: "Das Parfum", das hab ich nun tatsächlich schon 3x gelesen.
  • Gibt es Neuerscheinungen im Frühjahr, die du schon jetztsehnlichst erwartest?
Nein, da bin ich ganz offen für alles.
  • Welches Buch hat dich zuletzt am meisten enttäuscht?
Das ist noch nicht lange her, es ist der "Menschenmacher" von Mcfadyen, da hatte ich mehr erwartet.
  • Nenne drei Autoren, deren Werke du sehr schätzt?
Da ist zum einen Stephen King, dann Tolkien und zu guter letzt Wolfgang Hohlbein.
  • Schreibe dein liebstes Zitat oder Gedicht auf (bitte mit Quellhinweis)
"Weiß ich, wann es Liebe ist" von Audur Ava Òlafsdòtter
Seite 286
Wenn das Leben allein aus Vernunft bestehen würde, würde einem die Liebe entgehen . . . 

Und schon im Januar kamen folgende Fragen von  B-team on books
  • Strand und Baden ODER Abenteuer-/Wanderurlaub?
Strand ohne Baden
  • Wenn du dir eine magische Kraft aussuchen könntest, welche wäre das und warum?
Mich an andere Orte "blinzeln", das wäre toll, einfach, um mal raus zu kommen, auch schon nur für einen Tag oder ein paar Stunden.
  • Buchcharakter/HeldIn, dem du am liebsten mit seinem eigenen Buch eine überziehen würdest?
Hihi, gute Idee, aber da fällt mir gerade niemand ein.
  • Liest du Bücher auch mehr als einmal oder muss es immer ein neues Buch sein?
Leider immer ein neues... das natürlich auch gebraucht sein darf.
  • Liest du nur Romane oder zwischendurch auch mal Kurzgeschichten, Gedichte oder Sachbücher?
Gern auch mal Kurzgeschichten.
  • Welcher (eher) unbekannte Autor müsste deiner Meinung nach viel berühmter sein, weil er einfach so gut ist?
 Das würde ich Susanna Ernst gönnen, ich finde, sie schreibt klasse.
  • Hast du immer ein Buch dabei, wenn du das Haus verlässt?
Ja, immer, man weiß ja nie, vielleicht gibt es Stau an der Kasse oder meine Bahn zum Dienst kann nicht dort anhalten, wo ich raus muss  ;o)
  • Was machst du mit gelesenen Büchern?
Viele behalte ich, manche werden vertauscht oder verschenkt oder verlost oder landen im Bücherschrank, davon gibt es hier in Hannover ja genug
  • Wann ist bei dir das Lesefieber ausgebrochen?
Kaum dass ich lesen konnte, also ungefähr mit 6, 5 Jahren.
  • Welchen Auto/Autorin würdest du gern einmal treffen?
Da Mr. King so selten in Deutschland ist, and my english so bad, lieber mit Susanna Ernst.


So, nun habe ich mir noch 11 Fragen ausgedacht, die Ihr gerne beantworten dürft. Ich nominiere niemanden direkt, weil ich weiß, dass viele nicht so gern mitmachen und es nicht sagen mögen.

Aber ich schlage mal 
vor, sie liegen auf jeden Fall unter 200 Follower und sind auch so schon einen Besuch wert.

  • Wenn du selbst ein Buch schreiben würdest, was wäre das für ein Genre?
  • Norden, Süden, Osten oder Westen, wo würdest du gerne leben?
  • Vergangenheit oder Zukunft, Mittelalter oder Sciencefiction, was wäre deine Zeit?
  • Postkarte, Brief oder die schnelle Mail? Schreibst du gerne?
  • Was machst du mit dem Schutzumschlag, wenn du ein gebundenes Buch liest?
  • Hast du deine persönliche Lieblingsbuchhandlung oder kaufst du eher online?
  • Magst du Musik hören, wenn du liest? Wenn ja- welche?
  • Was sind deine Lieblingsplätzchen oder Kuchen?
  • Sessel, Sofa oder Sitzkissen, wo ist dein Lieblingssitzplatz?
  • Hast du noch ein Hobby außer lesen?
  • Hast du eine Frage, die du mir schon immer stellen wolltest? Wenn ja- her damit!
So nun ists aber genug, ich hau wieder ab auf mein Sofa, die Katze wärmt mir schon den Platz an.

Liebe Grüße, Eure Petra

Kommentare:

  1. Sehr schöne Antworten :) hat Spaß gemacht, sie zu lesen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Petra,
    ich hoffe dass du dich bereits von deiner Erkältung (zumindest ein bisschen) erholen konntest. Und überdies hinaus, nebst dem ganzen Rattenschwanz an Fragen, auch ein wenig Ruhe und Zeit für eine erholende Lektüre da war. Vielen dank für all deine wunderbaren Antworten. Manches würde sogar mit unseren Antworten übereinstimmen. Vor allem, was die Bücher von Stephen King angeht. Wenn ich mich nicht irre, war Olivers erstes Buch von King ebenfalls "ES". Da könnt ihr euch die Pfoten reichen. *grins* Ist der Roman "Das Parfum" weniger schlimm, als der Film? Für den Film war ich eindeutig zu schwach. Oh ja, und dein Zitat ist wunderschön. :) Hach liebe Petra, fühl dich gedrückt und geknuddelt. Taschentuch zum schnäuzen rüberreich...
    Deine hab ich hier übrigens in meiner kleinen Schatztruhe verwahrt.
    Werde schnell wieder gesund.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu zurück, guten Morgen Ihr beiden!
      Ja danke, den großen Schnief und Röchel scheine ich überwunden zu haben. Im Moment scheint mir die Sonne auf den Rücken, weil mein Sitzplatz direkt am Fenster ist... ach ist das kuschelig. Du fragtest nach dem Buch das Parfum. Ich fand es heftig, aber beeindruckend, danach bin ich wochenlang schnuppernd durch die gegend gelaufen. Aber du hast schon recht, der Film ist erschreckend, allerdings habe ich mir gewünscht, dass die Kinos mal ein wenig mehr Ideen mit einbringen würden... ein leichter Geruch nach Fisch zu Beginn des Filmes hätte vielleicht ein paar flüchten lassen... ok, nicht so toll, aber zum Beispiel der Duft von Lavendel oder Rosen, als es in die Felder ging, das wäre toll gewesen... so über die Klimaanlage...
      Macht Euch einen schönen Sonntag
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  3. PS: Danke nochmals für den LINK zur Buchbesprechung.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...