Sonntag, 1. März 2015

Gesammelte Schätze und Zitate im Februar 2015

Hallo Ihr Lieben,

ruckzuck, der Februar ist vorbei... der März zeigt heute noch nicht wirklich sein schönstes Gesicht, aber im Garten linsen überall schon vorwitzige Blüten vom Krokus hervor.

Zeit für die gesammelten Schätze, die Kathrin in ihrer großen Truhe für uns alle aufbewahrt.

The Ozian Year

Meine sind diesmal recht übersichtlich, allerdings hab ich das Buch "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" wegen der verschwundenen Zitate nochmal gelesen, die Zitate dazu habe ich aber noch in den Januar-Post eingebaut.

"Nachruf auf den Mond" von Nathan Filer
Drömer/ Knaur
erscheint am 02.03.2015

Seite 114
„Manchmal, wenn jemand besonders nett ist, weiß man garnicht, was man sagen soll. Man weiß nicht mal, wo man hingucken soll.”
Seite 202
„Zeichnen ist eine Möglichkeit, woanders zu sein.”
Seite307
„Über die Vergangenheit zu schreiben ist eine Möglichkeit, sie noch einmal zu durchleben, alles noch einmal seinen Lauf nehmen zu sehen. Wir halten unsere Erinnerungen auf Papier fest, um gewiss zu sein, dass sie nicht verloren gehen.”
Das war es dann auch schon.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag und einen schönen Start in den März

Liebe Grüße, Eure Petra

Kommentare:

  1. Hallo Petra!

    Ich freu mich, dass ihr in diesem Jahr bisher alle so schnell mit dem Veröffentlichen der Zitate seid! :)

    Dein letztes Zitat finde ich besonders schön. Das Buch selbst kannte ich bis jetzt allerdings noch nicht. Ist es so lesenswert wie die Zitate?

    Ich staune ja, dass du "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" nur zuliebe der Zitate noch einmal gelesen hast! Ich glaube, ich wäre da zu faul. War es anders, das Buch beim zweiten Mal zu lesen?

    Ein wenig neidisch bin ich auch, was du und Tanja berichten: blühende Krokusse! Ist's bei euch im Norden etwa wärmer? Sowohl in Erfurt als auch jetzt hier in Soest habe ich noch keinen einzigen Frühblüher entdeckt - und dabei wird es doch langsam mal Zeit, dass der Frühling Einzug hält.

    Hast du deine Igelchen eigentlich mal wieder zu Gesicht bekommen?

    Liebe Grüße und einen noch gemütlichen, erholsamen Sonntag wünsch ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      Nachruf auf den Mond ist ein nicht gerade einfaches Buch, man muss sich schon sehr konzentrieren, aber es hat mir gut gefallen!

      Ja, dass ich den miesen Verräte nochmal gelesen hab, liess sich nicht verhindern, dafür hatten mir die Zitate einfach zu gut gefallen. Jetzt schreibe ich zwar wieder eine Notiz in mein Handy, aber gleich, wenn ich daheim bin, schreib ich es in mein Büchlein.
      Das Buch hat mir im Februar genauso gut gefallen wie im Januar und die Tränenkanäle wurden auch wieder gespült...

      Meine Igel schlafen hoffentlich noch einen Monat, aber wir passen auf, ob es irgendwo frische Häufchen gibt, dann bekommen sie ein paar Tage Futter dazu.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...