Montag, 18. Mai 2015

Da war noch ein Stöckchen...

... das schon lange wartet und wartet und wartet. Zugeworfen hat es mir Kathrin von Phantásienreisen.
Sie möchte gerne wissen, welche 5 Bücher ich dieses Jahr unbedingt noch lesen möchte.
Tja, garnicht so einfach, denn eigentlich habe ich da keine besonderen Vorsätze, weil ich die eh nicht einhalten werde. Aber nun gut, ich versuche es einfach mal.

Da wäre einmal die "Arena" von Stephen King. Es liegt hier jetzt schon länger auf meinem SuB, eigentlich war es bis jetzt nie ein Problem, seine Bücher zu lesen, aber mit diesem Buch tue ich mich sehr schwer. Ich hab es angefangen, knappe 100 Seiten habe ich hinter mir, aber ich bin nicht reingekommen, es hat nicht "Klick" gemacht. Aber ich will es gern noch einmal versuchen.

Dann gibt es ein Buch, das viele sicherlich als Schullektüre gelesen haben. "Sommernachtstraum", von Shakespeare, ich hab es nie gelesen, aber ich habe es als Ebook auf meinem Tolino, und kann somit jederzeit loslegen.

"Dornenkuss" von Bettina Belitz ist auch ein Buch, das ich unbedingt lesen möchte. Die beiden Vorbände haben mir so gut gefallen, und es steht auch schon seit längerem hier im Regal, aber, keine Ahnung warum, bis jetzt hab ich nur ein Stückchen angelesen. Vielleicht kennt Ihr das, manchmal will man nicht, dass etwas zuende geht, und das wäre ja so, wenn ich den 3. Teil endlich lesen würde. Bekloppt, ich weiß...

Und dann hab ich mir mal ein Buch von Kossi wünschen dürfen, hab es auch bekommen... und dann? Nix, liegt hier und wartet auf Beachtung. Es ist "Die Stunde, in der ich zu glauben begann" von Wally Lamb.

Zu guterletzt gibt es noch ein Buch, an dem ich mich versuchen möchte. Hört sich komisch an, ist es auch, denn das Buch ist in englisch geschrieben und ich hab nur mein uraltes Schulenglisch, das schon diverse Lücken aufzeigt. Es handelt sich um "Wake" von Anna Hope. ich hab es auf der LBM in meiner Lovelybookstasche entdeckt und der Klappentext hat mich gereizt, es nicht wegzutauschen.

Und nun bin ich mal gespannt, ob ich wenigstens eines der Bücher dieses Jahr lesen werde... ich nehme es mir mal ganz fest vor.

Da ich dieses Stöckchen schon bei einigen gelesen habe, werfe ich es mal in die Luft und lade alle herzlich ein, mitzumachen.

Eine schöne Woche und liebe Grüße,
Eure Petra

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    eine schöne bunte Mischung hast du dir fürs Lesejahr rausgepickt. Ich drücke die Daumen, dass du in "Die Arena" noch besser reinfindest - ich habe das Buch sehr gemocht, auch wenn es stellenweise schon heftig war, was Gewalt betrifft (aber als King-Leser ist man so etwas ja gewohnt :D ).

    Viel Erfolg, Motivation und gutes Vorankommen wünsch ich dir für "Wake". Das erste Mal ein ganzes Buch auf Englisch zu lesen, ist ungewohnt, da ja auch Umgangssprache oder Redewendungen vorkommen können, die man in der Schule nicht lernt. Ich kann dir daher nur aus eigener Erfahrung sagen: Versuche nicht, jedes einzelne Wort zu verstehen/ zu übersetzen (aber das weißt du sicher schon von anderen Lesern). Und nicht verzweifeln, wenn du nach den ersten Seiten noch nicht viel verstanden hast. Man muss da wirklich erst reinkommen, notfalls einen Abschnitt oder ein, zwei Seiten später noch einmal erneut lesen.

    Ansonsten bin ich gespannt, ob du deine Lesevorhaben umsetzen kannst und bin sehr neugierig auf deine Eindrücke zu "Die Stunde, in der ich zu glauben begann" - das Buch klingt sehr interessant!

    Liebe Grüße und einen gemütlichen Pfingstmontag wünscht dir
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      vielen Dank, ja ich drück mir auch die Daumen, dass ich das hinbekomme. Besonders auf das englische Buch freue ich mich schon irgendwie, ist doch etwas besonderes für mich. Vielen Dank für deinen Tipp, ich werde ihn beherzigen.
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...