Freitag, 3. Juli 2015

Gesammelte Schätze und Zitate im Juni 2015

Hallo Ihr Lieben,

da mich andere Sachen gerade mehr beschäftigen, habe ich kaum etwas gelesen. Aber trotzdem ist mir das eine oder andere Zitate dazwischen geraten... Bitte sehr... da sind sie.

The Ozian Year

"Zwei fürs Leben" von Julia Hanel
Erschienen 06/2015

Seite 119
„Als sie in dieser Nacht in meinem Bett lag, auf dem Boden Rucksack, Zeichenblock und ein Durcheinander an Klamotten, habe ich mich so lebendig wie nie zuvor gefühlt und genau gewusst, dass ich von diesem Tag an nie wieder mit einer der Marias dieser Welt zusammen sein konnte.”

"Ein Mann namens Ove" von Fredrik Backman
Erschienen 09/2014

Seite 49
„Er war ein Mann aus schwarz und weiß. Und sie war Farben. All seine Farben.”
 Seite 152
„Aber hätte ihn jemals jemand gefragt, wäre seine Antwort gewesen, er habe nicht gelebt, bevor sie in sein Leben trat. Und als sie es verließ, war es wieder dasselbe.”
Seite 221
„Sie lachte und lachte und lachte, bis die Vokabeln über die Wände und den Boden kullerten, als wollten sie die Gesetze von Raum und Zeit aufheben.”
Seite 282
„Es ist, als wolle er verhindern, dass andere Menschen mit ihm sprechen, weil er Angst hat, dass der Lärm ihres Geschwafels die Erinnerung an Sonjas Stimme zuschütten könnte.”
So ihr lieben,
ich hoffe, Ihr habt auch den einen oder anderen Schatz bergen können.

Bis dahin
Liebe Grüße, Eure Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    die Zitate aus "Ein Mann namens Ove" sind ja wirklich toll! Ich hatte ja mal die Leseprobe in der Hand, die hat mich aber damals nicht gepackt. Scheinbar ein Fehler?!

    Bei dir scheint momentan aber privat auch viel los zu sein. Ich hoffe, das, was dich gerade so beschäftigt, ist etwas Gutes und nichts Schlimmes oder allzu Stressiges! Ich drück die Daumen, dass dein Kopf bald wieder frei fürs Lesen ist. Aber setz dich nicht unter Druck - Bücher sind geduldig, das "richtige" Leben dagegen nicht!

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      vielen Dank, bei Ove hatte ich auch nicht damit gerechnet, aber eine Kollegin hat es mir geliehen und ich war doch sehr überrascht. Naja mein privates Gewurschtel ist in der Tat nicht so die Glückseeligkeit, und ich habe gerade wirklich die Birne voll mit Gedanken und und und. Aber wir arbeiten dran, und es kann nur besser werden, da bin ich mir sicher, es erfordert nur viel Geduld und Ausdauer und nicht den Kopf in den Sand stecken.
      Ganz liebe Grüße, Petra

      Löschen
    2. Ach, das klingt gar nicht gut. Ich wünsche dir von Herzen, dass diese Phase endlich vorübergeht und es für euch wieder einfacher und sorgenfreier wird! Immer nach vorne blicke - früher oder später kommen auch wieder bessere Zeiten! Bis dahin wünsche ich dir/euch viel Kraft!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...