Mittwoch, 20. Januar 2016

Ein Wanderbuch

Hallo Ihr Lieben,

während ich hier hustend und schnaufend und krächzend auf dem Sofa verweile und brav heißen Tee trinke und mich auskuriere, ist heute Post angekommen, auf die ich schon gespannt gewartet habe. Es ist ein Wanderbuch, für das ich mich letztes Jahr im Dezember beworben hatte.

Beate von Buchplaudereien hat es zur Verfügung gestellt, es handelt sich dabei um "Immer wenn es Sterne regnet" von Susanna Ernst. Da ich ja schon "Deine Seele in mir" und "Das Leben in meinem Sinn" von ihr gelesen habe, habe ich mich sehr gefreut, nun auch dieses Buch zu lesen.


Nun habe ich 3 Wochen Zeit, um es zu lesen, ich darf auch Randnotizen hineinschreiben, oder besondere Passagen markieren, und hinterher gibt es auch noch die Buchbesprechung dazu.

Für jeden Teilnehmer hat Beate einen Umschlag mitgeschickt, mit der Info, wohin das Buch weiter reisen darf und ein Lesezeichen von ihrem Blog... meine Sammlung wächst und wächst...

Ich finde es eine tolle Sache, und bin gespannt, und hoffe natürlich, dass es dann auch bei Beate wieder gut verpackt ankommen wird.
Wie ist das, habt Ihr auch schon mal solch eine Aktion mitgemacht? Oder sogar selbst eine Wanderbuchaktion gestartet? Wie sind Eure Erfahrungen, habt Ihr es wieder bekommen?

Mir gefällt diese Aktion auf jeden Fall gut.

So, und jetzt ab zurück aufs Sofa, damit der Tee nicht kalt wird.
Herzliche Grüße,
Eure Petra

Kommentare:

  1. Ingrid/ile, die Bastelmaus21. Januar 2016 um 09:41

    Zuerst einmal GUTE BESSERUNG, liebe Petra
    und nun zu Deiner Frage:
    Nein, bei einer Aktion "Wanderbuch" habe ich noch nicht teilgenommen, allerdings bei "Aktion Wanderalbum". Da hat jeder mehrere A4-Seiten beschriften , Fotos einkleben oder zeichnen, ein wenig von sich selbst berichten können usw. Ich war wohl die 12.-14. da war das Buch schon recht dick geworden, nach mir kamen dann noch andere und die letzten hatten ein etwas höheres Porto zu bezahlen als ursprünglich gedacht wegen des ansteigenden Gewichtes. Wir alle haben dann gebangt, ob es den Weg zum Ursprung zurück findet. Hat geklappt! Und ich denke, es wird auch in Eurem Fall klappen, drück die Daumen!
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,
      vielen Dank, wird schon langsam besser. Ein Wanderalbum ist ja auch eine sehr schöne Idee. Und das kann ich mir gut vorstellen, dass es einiges an Gewicht zugelegt hat im Laufe seiner Reise. Wenn das nicht angekommen wäre, das wäre ja wirklich zu schade, da steckt doch so viel Liebe und Arbeit drin.
      Herzliche Grüße, die Petra

      Löschen
  2. Hallo liebe Petra,
    ich wünsche dir auch hier noch mal gute Besserung und ganz viel Spaß mit Mary, Jeremy und Eliah.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...