Mittwoch, 2. März 2016

Gesammelte Schätze und Zitate im Februar 2016

Hallo Ihr Lieben,

wie sieht es aus? Habt Ihr viele Schätze ausgraben können? Während der Januar bei mir ja ein wahres Füllhorn an Schätzen ergab, war der Februar sehr zurückhaltend, aber leer geblieben ist das Kästchen trotzdem nicht.

Kathrin sammelt sie in der großen Schatztruhe und nun kommen auch meine dazu.

"Panthersommernächte" von Bettina Belitz
erschienen 02/ 2016 im Loewe-Verlag
Seite 130
„Unsere Berührung dauerte nur eine Millisekunde, eine Sternschnuppe innerhalb von Äonen, doch sie war meine kleine Ewigkeit, dich mich von nun an auf immer begleiten würde.”
Seite 157
„Hier geschah gerade so etwas wie ein Wunder, als wäre ich in ein Märchen gefallen, das all die Jahre auf mich gewartet hatte. Nur deshalb war es noch nicht geschrieben worden.”

Klein, aber fein, wie ich finde.

Und nun wünsche ich uns allen einen schönen März, besonders auf den Tag auf der Buchmesse freue ich mich sehr.

Liebe Grüße, Eure Petra

Kommentare:

  1. Hallo Petra!

    Danke für deine Schätze! Und es muss doch nicht immer eine riesige Ausbeute sein. Ich persönlich kann eine Handvoll Zitate sogar mehr genießen als eine ellenlange Zitatliste. Und gerade dein erstes Zitat ist doch wirklich wunderbar :)

    AntwortenLöschen
  2. Deine gesammelten Schätze gefallen mir sehr, und ich finde auch, es kommt ja nicht auf die Masse an, sondern auf Klasse.
    Ich schreibe mir auch schöne Zitate aus den Büchern, die ich lese, habe ein kleines Notizbuch dafür und stöbere immer gerne wieder darin.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...