Sonntag, 18. März 2018

Leipziger Buchmesse 2018 oder der Winter ist zurück

Hallo Ihr Lieben,

schön, wenn sich hier noch der eine oder die andere her verirrt auf diesen sehr still gewordenen Blog. Aber ja, es gibt mich noch und dieses Jahr war ich sogar mal wieder zur Buchmesse in Leipzig. Zum Glück schon am Freitag, denn am Samstag wäre es wohl eher eine Rundfahrt denn ein Messebesuch geworden, wobei unsere Heimreise Freitag Abend auch schon mit viel Warterei und insgesamt über 120 Minuten Verspätung einher ging.
Aber nun gut, gegen das Wetter kann niemand etwas tun... zum Glück.

Einen Plan hatte ich mir für Freitag nicht gemacht, also konnten wir, Töchterchen und ich, ganz entspannt alles anschauen, was wir wollten. Kein Termindruck, kein Gehetze.


Und so besuchten wir zunächst die Manga-Halle, denn auch in diesem Jahr war Töchterchen in ihrem Pikachuanzug unterwegs.
Der Geldbeutel war klein, die Wunschliste groß, und nach und nach minimierte sich beides.


Danach waren die anderen Hallen dran, zunächst in die 2, ich wusste, dass Mirjam Hüberli dieses Jahr auch wieder dabei war, also auf zum Drachenmond-Verlag.
Sie war gerade angekommen, und so beschloss ich, später zu ihrer Signierstunde noch einmal vorbei zu schauen.

So klapperten wir nach und nach alle Hallen ab, zum Glück war es auch noch nicht zu voll. Die begehrten Meetings mit lovelybooks und vorablesen fanden erst am Samstag statt, schade, aber nun gut, nicht schlimm. So musste ich nicht so viel tragen, und meine Sammlung an Lesezeichen hielt sich auch in Grenzen.

Nach dem zweiten Treffen mit Mirjam machten wir uns dann langsam auf den Heimweg, der durch die unschönen Wetterbedingungen zwar erschwert, für uns zum Glück aber nur mit Verspätungen gespickt war. Und da es in unserem IC auch Tee gab und Steckdosen, um das Handy wieder aufzuladen, konnten wir es uns ganz bequem machen.


Schade für die, die gestern gar nicht erst bis zur Messe kamen, hoffentlich ist es nächstes Jahr wieder besser. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die LBM 2019 und vielleicht sieht man sich dann mal wieder.

Und nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag
Bis demnächst hoffe ich

Eure Petra

1 Kommentar:

  1. Hallo Petra,

    wie schön, mal wieder von dir zu hören/lesen, dein Bericht ist klasse.
    Dann hätten wir uns ja am Freitag über den Weg laufen können. Aber in der Menge auch schon wie ein Lottogewinn! :-)
    Ich bin auch wieder trotz Schneeverwehungen gut zu Hause angekommen.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...